Aromatische Neuigkeiten aus dem

 

Neroli (Citrus aurantium ssp.aurantium)



Dieser süße, feine Duft wird aus der Blüte der Bitterorange gewonnen. Neroli zählt zu den teuersten ätherischen Ölen. Für 1 kg Öl werden eine Tonne Blüten benötigt, die kurz nach dem Öffnen von Hand gepflückt werden. Um 1680 erreichte Neroli durch die Herzogin Flavia Orsini, Prinzessin von Nerola eine enorme Bekanntheit. Sie liebte diesen Duft so sehr, dass sie sich ständig mit ihm umgab. Handschuhe, Briefpapier, aber auch Körper- und Badeöle wurden mit diesem Duft parfümiert. Adelige, die sie umgaben, ließen sich genauso begeistern und so war es bald Mode, sich mit diesem Duft zu umgeben.
1709 wurde vom italienischen Parfümeur Johann Maria Farina aus den ätherischen Ölen von Zitrone, Orange, Bergamotte, Neroli uvm sowie aus Kräutern ein Duftwasser kreiert, dass er zu Ehren seiner Wahlheimatstadt „Eau de Cologne“ (Kölnisch Wasser) nannte. Die Bezeichnung 4711 stammt von der ehemaligen Hausnummer des Stammhauses in der Glockengasse. Bis zum heutigen Tag wird dieses Eau de Cologne in unveränderter Rezeptur hergestellt.
Neroliöl ist der eingefangene Sonnenschein des Südens. Nach Aussage von Susanne Fischer-Rizzi (Buch „Himmlische Düfte“, Susanne Fischer-Rizzi) entspricht Neroli-Öl den „Notfalltropfen“ (Rescuetropfen) der Bachblütentherapie. Dazu einen Tropfen Neroli auf ein Taschentuch geben und inhalieren. Diese Anwendung kann ich persönlich weiterempfehlen. Bei Ängsten und Depressionen ist dieses ätherische Öl eine Wohltat! Neroli stärkt die Aura und unterstützt Menschen, die durch ständige Angriffe eine dünne Haut bekommen haben.
Neroli ist ein hautpflegendes ätherisches Öl, das gute Wirkung bei geplatzten Äderchen zeigt.

Anwendungsbereiche von Neroli:
• antibakteriell
• antiviral
• fiebersenkend
• hautpflegend
• nervenstärkend
• angstmildernd
• beruhigend
• stimmungsaufhellend
• ausgleichend
• aphrodisierend

Kombination mit anderen ätherischen Ölen:
Neroli lässt sich gut mit Zitrusdüften, Blüten- und Holzölen kombinieren.

Nebenwirkungen:
Keine Nebenwirkungen bekannt.

Anwendungen:

4 - 5 Tropfen im Aromastream für einen guten und entspannten Schlaf.

Bei Menstruationsbeschwerden entspannen Bäder mit Neroli. 2 – 3 El Honig mit 5Tr. Neroli in Jojoba (Firma feeling) vermengen und als Badezusatz verwenden.

Körperöl:
5 Tr. Orange
3 Tr. Neroli:Jojoba
1 Tr. Jasmin sambac Absolue 10:90 in Jojoba
2 Tr Sandelholz
2 Tr. Muskatellersalbei
auf 50 ml fettes Öl geben.

Diese Mischung kann auch mit etwas Schlagobers oder Salz als Badezusatz verwendet werden.

Neroli in Kombination mit Weihrauch in der Gesichtspflege eingesetzt ist der „Faltenkiller“.

Im Kochbuch „Aromaküche – Gaumenfreuden mit ätherischen Ölen“ gibt es zahlreiche Rezepte– zu bestellen bei mir: ursula.kutschera@aon.at.

NEU: Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur können Sie ab sofort über mich beziehen: ursula.kutschera@aon.at

Zum Shop von feeling.at
feeling

Zum Shop von Aromapflege Fach- & Großhandel
Aromapflege.com Banner



Quellenangaben:
Ruth von Braunschweig/Monika Werner „Praxis Aromatherapie“, Gerti Samel, Barbara Krähmer „Die heilende Energie der ätherischen Öle“, Dietrich Wabner, Christiane Beier „Aromatherapie, Grundlagen – Wirkprinzipien – Praxis“, Eliane Zimmermann „Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe“, Steflitsch, Wolz, Buchbauer „Aromatherapie in Wissenschaft und Praxis“, Gernot Katzer, Jonas Fansa „picantissimo – Das Gewürzhandbuch“ Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
Fotos: Ursula Kutschera


News Nachlese: Juni

 

Orangenblüte