Aromatische Neuigkeiten aus dem

 

Ginster (Spartium junceum L.)



Spartium junceum, auch Pfriemenginster, Binsenginster oder Spanischer Ginster genannt, ist ein sommergrüner, aufrecht wachsender Strauch mit einer Höhe von bis zu 3 m. Im gesamten Mittelmeerraum, aber auch in Asien wächst dieser Strauch wild und versieht die Landschaft mit gelben Farbtupfer. Er bevorzugt trockene, nährstoffreiche, aber auch sandige Böden. Man findet den Strauch auf Trockenhängen und Felsen, aber auch in lichten Wäldern. Ginster verliert früh im Sommer seine Blätter um die Verdunstung von Wasser durch die Blätter zu verhindern. Die Photosynthese findet in den grünen Zweigen statt. Die leuchtend gelben Blüten duften betörend stark. Die Farbe vermittelt uns Sommer, Sonne und Lebensfreude. Die Bestäubung erfolgt durch Großbienen, da unsere Honigbienen aufgrund ihres geringen Gewichts den Mechanismus nicht auslösen können.
Ginster ist ein stark aphrodisierendes ätherisches Öl – es kann die Phantasie und Sinnlichkeit anregen. Das Öl wirkt aber auch auf psychischer Ebene und führt nach innen. Es eignet sich gut für die Meditation. Seelische Verletzungen, Schmerz und Ängste werden durch Ginster gelindert. Es hilft, die Seele „lüften und auszuschütteln“. Zitat Eliane Zimmermann. Ginster öffnet Herz- und Wurzelchakra.
Das ätherische Öl wird mittels Hexanextraktion aus den Blüten gewonnen und ist ein sehr teures Öl. Hauptinhaltsstoff sind aromatische Ester – vor allem Methylanthranilat, dadurch wirkt das Öl entspannend.

Anwendungsbereiche von Lorbeer:
• Bei gereizter empfindlicher Haut
• Stress, Unruhe
• Aphrodisiakum
• Ängste, Depressionen
• Trauer

Kombination mit anderen ätherischen Ölen:
Ginster lässt sich gut mit Zitrus-, Harz- und Blütenölen kombinieren.

Nebenwirkungen:
Keine Nebenwirkungen bekannt.

Anwendungen:
Ginster hat eine sehr starke Wirkung und muss daher sehr sparsam dosiert werden.
Für die Duftlampe:
2 Tr. Ginster
3 Tr. Limette
2 Tr. Benzoe

Für die Badewanne zum Entspannen:
Je 3 Tr. Ginster und Rose mit ½ Becher Schlagobers emulgieren.

Im Kochbuch „Aromaküche – Gaumenfreuden mit ätherischen Ölen“ gibt es zahlreiche Rezepte– zu bestellen bei mir: ursula.kutschera@aon.at.

NEU: Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur können Sie ab sofort über mich beziehen: ursula.kutschera@aon.at

Zum Shop von feeling.at
feeling

Zum Shop von Aromapflege Fach- & Großhandel
Aromapflege.com Banner



Quellenangaben:
Ruth von Braunschweig/Monika Werner „Praxis Aromatherapie“, Gerti Samel, Barbara Krähmer „Die heilende Energie der ätherischen Öle“, Dietrich Wabner, Christiane Beier „Aromatherapie, Grundlagen – Wirkprinzipien – Praxis“, Eliane Zimmermann „Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe“, Steflitsch, Wolz, Buchbauer „Aromatherapie in Wissenschaft und Praxis“, Gernot Katzer, Jonas Fansa „picantissimo – Das Gewürzhandbuch“ , Psychoaromatherapie-Karten, Eliane Zimmermann, Gabriela Stark, www.satureja.de.
Fotos: Ursula Kutschera, Wikipedia


News Nachlese: März

 

Ginster